I Wanna Know What Love Is.

liebe … ein wort, welches wohl die grundlage für die größten differenten beschreibungen dient. für die einen ist liebe sex. für einen anderen ist liebe lebensnotwendig. für wieder einen anderen ist liebe freundschaft. was liebe für mich bedeutet? das möchte ich in meinem heutigen, zweiten eintrag beschreiben.

für mich ist liebe sicherlich lebensnotwendig. und liebe kann alles sein … das stimmt wirklich. doch liebe ist etwas so wundervolles, das ist ein gefühl, das ich nicht missen will. von wem ich geliebt werde? von meinen eltern (soweit ich weiß) und von meinen freunden. wenn jemand immer für mich da ist, wenn ich ihn brauche, dann ist das liebe. dann spüre ich auch, dass ich geliebt werde. und diejenigen können sich sicher sein, dass sie diese liebe, diese aufmerksamkeit zurückbekommen.

liebe ist aufmerksamkeit für, respekt vor der anderen person. liebe bedeutet nicht gleich das lieben wie viele von euch vielleicht denken. liebe ist für mich das da-sein für andere. ich bin für jeden menschen dankbar, der für mich da ist, wenn ich ihn brauche. solche menschen nenne ich freunde … und von denen weiß ich, dass wir uns lieben. lieben in der bedeutung wir sind füreinander da.

aber reicht es, lieben einfach nur mit “füreinander dasein” zu beschreiben? wohl kaum. es ist wirklich schwer, liebe zu beschreiben. eine andere art als die freundschaftliche liebe ist die liebe in einer beziehung, die liebe zu einer person mit der man später zusammenleben möchte.

wenn man so verliebt ist, dann spürt man das am ganzen körper, zumindest ich. ich habe die (so oft von oli. p zitierten) flugzeuge im bauch, habe tagträume, einen verliebten, leicht abwesend wirkenden blick und meine gedanken sind dann nur bei dieser einen person. diese art der liebe bzw. des verliebtseins ist wunderbar. doch ich denke, so kann man nur verliebt sein, wenn man wirklich weiß, dass die gefühle, die man für eine person hegt auch reflektiert werden, dass man sie auch zurückbekommt. okay, so wie jetzt beschrieben, so verliebt war ich bis jetzt nur ein einziges mal. aber diese art der liebe ist so wunderbar, da braucht man nicht viel mehr.

klar, wenn man so verliebt ist, ist das natürlich wunderbar. aber mir war es einfach nicht vergönnt so zu sein. und doch, jetzt … in der zeit, in dem ich in meinem leben sinn sehe, meine vergangen jahre als vom schicksal gelenkte sehe … freue ich mich über jede zerbrochene liebe, jedes mal verliebt sein …. den obwohl ich dadurch verletzt wurde, mein leben scheint von mal zu mal einfacher zu werden. und ich denke erst jetzt sehe ich so richtig, was ich an meinen freunden habe. an meiner elli, meiner dani, meiner susi und meiner magdi … sie schenken mir liebe, und schon allein reicht. da braucht man keine große liebe … freunde sind wichtiger. doch wie es so schön heißt: freunde sind leicht zu finden, aber schwer zu behalten. und für diese freunde kämpfe ich um jeden preis, dass ich sie behalte. keine menschen sind mir wichtiger. ich hoffe, ihr lest das, ich brauche euch, und wenn ihr hilfe braucht, ich bin sofort zur stelle.

zum titel: i want to know what love is ist ein song von “foreigner”, ein schöner love-song … überlegt habe ich schon über “let there be love” von oasis, “i love you anyways” von travis oder “i never love you anyways” von the corrs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.